Nachrichten

Zugchaos nahe Budapest: Der Lager-Trick der Ungarn erbost die Flüchtlinge

Polizisten geben überraschend den Budapester Bahnhof frei, aber die Züge fahren nicht nach Westeuropa. Die ungarischen Behörden haben versucht, die Flüchtlinge mit einem Trick in ein Lager zu bringen.

Flüchtlingskrise: "Ungarn voller Angst, Europäer voller Angst"

Beim Treffen mit EU-Parlamentspräsident Schulz wirbt Ungarns Premier Orbán für mehr Härte und erklärt die Flüchtlingskrise zum deutschen Problem. Schulz kritisiert ihn scharf.

"Flüchtlinge gehen alle an": Merkel kritisiert Orban scharf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Ungarns Premier Viktor Orban deutlich kritisiert. Er hatte die Flüchtlingskrise als "deutsches Problem" bezeichnet. Mehr im Live-Ticker.

Bereit zu Rechtsbruch: Ungarns Ex-Premier nimmt Flüchtlinge auf

Ferenc Gyurcsány ist bereit, auch gegen Gesetze zu verstoßen, um Flüchtlingen zu helfen. Der sozialistische Ex-Ministerpräsident Ungarns kritisiert Ungarns Umgang mit Migranten scharf.

"Made in Germany": Von der Schwerstarbeit, ein Fremder zu sein

Wer sich jemals fern der Heimat durchschlagen musste, bewundert alle, die in diesen Tagen Fremden ihr Lächeln, ihre Hilfe, ein wenig Vertrauen schenken. Denn Fremdsein macht wund und verletzlich.

1,46 Millionen Menschen: Höchste Zuwanderung nach Deutschland seit Jahrzehnten

Fast 1,5 Millionen Menschen in 2014: Deutschland ist als Zuwanderungsland so attraktiv wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Knapp drei Viertel der Migration von Ausländern entfallen auf fünf Bundesländer.

Flüchtlinge: Was treibt uns hier? Mitgefühl oder Kalkül?

Künstler versuchen, das Sterben der Flüchtlinge zu "versinnlichen". Mitmenschen üben sich in Empathie. Woher kommen die großen Emotionen angesichtes des Elends? Aus Mitgefühl oder Kalkül?

Asylbewerber : Brüssel will weitere 120.000 Flüchtlinge umverteilen

Die EU-Kommission schlägt einen Verteilungsschlüssel nach Bevölkerungszahl, Wirtschaftskraft und bisherigen Leistungen für Flüchtlinge vor. Wer keine Asylbewerber aufnehmen will, muss zahlen.

Flüchtlinge: Die ertrunkenen Kinder, denen niemand helfen wollte

Ihre Bilder stehen für Tausende Flüchtlingskinder, die ähnlich umkamen: Ailan und Ghaleb Kurdi wurden tot an die türkische Küste gespült. Nun werden immer mehr Details ihrer Geschichte bekannt.

Flüchtlingskrise: Das Ende der unerträglichen britischen Abstinenz?

Jahrhundertelang war Großbritannien Hafen für Verfolgte. Jetzt erschrickt es über das Foto des toten syrischen Jungen - auch, weil sich London der Flüchtlingskrise verweigerte. Das muss sich ändern.



Curiosity-Mission: Was schwebt da auf dem Mars?

Eine interessante Aufnahme vom Mars sorgt für Aufsehen bei der Nasa: Nach "Fotobeweisen" von Pyramiden, Särgen oder dem Kopf Obamas schwebt jetzt ein Löffel über dem Mars. Die Erklärung ist simpel.

Überlebensmodus: Das erwartet Pioniere auf dem Mars wirklich

Lebensgefährliche Protonenschauer, Staubstürme wie aus einem Sandstrahler, extreme Hitze und Kälte: Allen Widrigkeiten zum Trotz sollen Menschen auf den Mars fliegen. Kann das gut gehen?

Computerspiele: Daddeln kann man jetzt auch an der Hochschule

Die Uni Bayreuth bietet als erste einen Masterstudiengang Computerspielwissenschaften an. Den Akademikern ist wichtig: Es geht nicht ums Zocken, sondern vor allem um das Kulturgut Computerspiel.

Erosion: In Europa drohen dramatische Bodenverluste

Eine neue Studie zeigt: In den EU-Staaten werden jährlich knapp eine Milliarde Tonnen lockerer Boden weggeschwemmt. Forscher sind beunruhigt und warnen vor noch dramatischeren Zahlen in der Zukunft.

Fossilfund: Großer Flussdelfin-Vorfahr lebte auch im Salzwasser

In der Nähe von Panama haben Wissenschaftler Fossilien eines drei Meter langen Flussdelfins gefunden. Sie beantworten eine entscheidende Frage bei der Erforschung der heute selten gewordenen Tiere.

Meeresbiologie: So schwanger werden männliche Seepferdchen

Manche Männer sind gefühlt oft ein bisschen mit schwanger. Männliche Seepferdchen gehen da aber noch einen Schritt weiter: Sie tragen die Babys tatsächlich aus.

Neue Hochrechnung: Es gibt achtmal mehr Bäume als bisher angenommen

Von 60 Bäumen pro Erdenbürger gingen Wissenschaftler bisher aus. Doch neue Daten zeigen, dass tatsächlich weitaus mehr Bäume auf der Welt wachsen. Dennoch hat der Mensch ihre Anzahl bereits halbiert.

Work-Life-Balance: Warum wir das Drei-Tage-Wochenende brauchen

Wer sagt, dass ein Wochenende zwei Tage lang ist? Ökonomen wie David Spencer fordern das Drei-Tage-Wochenende. Es steigere nicht nur die Produktivität, sondern auch Gesundheit und Lebensqualität.

Genanalyse: Im Hausschwein steckt mehr Wildschwein als gedacht

Wenn Tiere domestiziert werden, achten die Züchter darauf, dass sie sich nicht mit wilden Tieren paaren. Trotzdem haben Forscher im Erbgut von Hausschweinen Gene von Wildschweinen gefunden.

Wunder-Kunststoff: Material repariert sich nach Pistolen-Einschuss selbst

Dieses Video liefert den Beweis: Ein US-Forscher hat einen Kunststoff entwickelt, der sich nach dem Durchschuss einer Pistolenkugel nach wenigen Sekunden selbst repariert.

Mit freundlicher Unterstützung von WELT Online



zurück



Druckbare Version